Giscard d´Estaing, Valéry - from France

ID: 235675
Organization: EU
Country of meeting: DEU in the year 2003

Profession:
Von 1974 bis 1981 war Giscard d’Estaing Staatspräsident von Frankreich. In den 2000er-Jahren kümmerte sich Giscard weiterhin engagiert um Fragen der europäischen Einheit. Beim europäischen Gipfel von Laeken 2001 schließlich wurde er zum Präsidenten des Europäischen Konvents (Convention sur l’Avenir de l’Europe) berufen. Aufgabe des Konvents war es, die Abstimmungsverfahren auf europäischer Ebene zu vereinfachen, die verschiedenen Abkommen zusammenzufassen und daraus einen Entwurf einer Europäischen Verfassung auszuarbeiten. Am 15. Juli 2003 wurde der Entwurf vorgelegt.

From 1974 to 1981, Giscard d'Estaing was President of France. In the 2000s, Giscard remained committed to questions of European unity. At the European Summit in Laeken in 2001, he was finally appointed President of the European Convention (Convention sur l'Avenir de l'Europe). The Convention's task was to simplify the voting procedures at European level, to group together the various agreements and to draw up a draft European Constitution. The draft was submitted on 15 July 2003. (Wikipedia)

Activities in the Orangization:
Karlspreis, Charlemagne Prize of Aachen

Back